de

Lehrstuhl für Theorie, Praxis und Übersetzung der deutschen Sprache bildet

BACHELOR, MASTER UND DOKTOREN DER PHILOSOPHIE aus NACH DER FACHRICHTUNG 035 PHILOLOGIE und folgendem Studiengang: Germanische Sprachen und Literaturen (einschließlich Übersetzung), erste Sprache –  Deutsch

HOCHSCHULABSOLVENTEN DES LEHRSTUHLS arbeiten als:

•          Spezialisten für die Übersetzung wissenschaftlicher und technischer Dokumentation

•          Lehrer an den Hochschulen der Ukraine, Fachschulen und Gymnasien

•          Journalisten bei führenden Fernsehsendern der Ukraine

•          Redakteure-Übersetzer in bekannten Massenmedien der Ukraine

•          Guide-Übersetzer, in Reisebüros

•          Flugbegleiterinnen bei internationalen Fluggesellschaften

•          stellvertretende Direktoren von Unternehmen mit ausländischem Kapital (Procter&Gamble Ukraine, L’Oreal Ukraine, IBM, British Council, Renault, Citroën, Gruppe Lactalis, Auchan, etc.)

•          Übersetzer in den Vertretungen internationaler Strukturen und Organisationen in der Ukraine (Bosch, Bayer, AWT Bavaria, Hansa, Schwarzkopf, etc.)

•          Koordinatoren in internationalen Kultur- und Bildungszentren

•          Übersetzer und Referenten in Botschaften verschiedener Länder und diplomatischen Vertretungen des Außenministeriums der Ukraine.

Studenten des Bildungsprogramms studieren die Besonderheiten mündlicher und schriftlicher Übersetzung von Texten in folgenden Bereichen:

•          Computerwissenschaften

•          Rechtswissenschaft

•          Business        

•          allgemeines Ingenieurwesen

•          Umweltschutz

•          Elektronik

STUDENTEN des Lehrstuhlserwerben folgende Kenntnisse und Fähigkeiten:

Technologien für die Bereitstellung mündlicher und schriftlicher Kommunikation und Dolmetschen, die Durchführung schriftlicher Übersetzung verschiedener Textsorten und die mündliche zweiseitige Übersetzung aus Fremdsprachen ins Ukrainische sowie aus dem Ukrainischen in Fremdsprachen mit Verwendung moderner Spezialsoftware: OmegaT, SDL Trados Studio 2019, MateCat.

Unsere StudentInnen legen erfolgreich die SDL Trados Studio 2019-Zertifizierung ab. Dank des CAT for Grad-Programms und unserer Arbeitgeber-Stakeholder genießen wir Übersetzungstechnologien.

Master des Lehrstuhls für Theorie, Praxis und Übersetzung der deutschen Sprache studieren eine für ukrainische Universitäten einzigartige Disziplin – Korpuslinguistik, die Grundlage der Methodik moderner Sprachforschung und das notwendige Werkzeug für die Computersprachverarbeitung.

Für die StudentInnen des Lehrstuhls führen die Muttersprachler der deutschen Sprache sehr interessante, informative und motivierende Unterrichtsstunden, Seminare, Workshops, Webinare und Teamteaching durch.

Henrik Kaufholz – leitender Reporter „Politiken“ (Kopenhagen) und Vorstandsvorsitzender des Europäischen Zentrums für Presse- und Medienfreiheit (The European Centre for Press and Media Freedom – ECPMF). Kaufholz ist auch Mitbegründer von SCOOP bzw. der Organisation, die die Investigativ-Journalisten unterstützt, Jurymitglied in einem von Deutschland finanzierten Projekt „Reporter im Feld“ (Reporters in the field).

DIE STUDENTEN HABEN DIE MÖGLICHKEIT AN FOLGENDEN VERANSTALTUNGEN TEILZUNEHMEN:

•          Erasmus-Mundus-Mobilitätsprogramm und Erhaltung der Stipendien fürs Studium an einer der Partneruniversitäten in Europa

•          Programme des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD)

•          Uni-Entwicklungsprogramme

•          Arbeit der studentischen Selbstverwaltung

•          Freiwilligentätigkeit an der Universität

•          Sommerschule für Übersetzung und studentische wissenschaftliche Zirkel

 Lernbesonderheiten

v. Fachübergreifende und multidisziplinäre Ausbildung von Fachkräften für Philologie und Fachübersetzung.

v. Pädagogische (Übersetzungs-)Praxis und Beherrschung von Informationsübersetzungstechnologien.

v. Vermittlung berufsorientierter Fächer durch Praktiker, Vermittlung der Hauptsprache durch ausländische Dozenten-Muttersprachler (DAAD). Einbeziehung von Dozenten des Deutschen Akademischen Austauschdienstes in den Bildungsprozess.

v. Unterrichtsfächer in Deutsch, Englisch und Ukrainisch.

AKTIVES STUDENTENLEBEN

• Internationale Austauschprogramme ERASMUS+;

• Teilnahme an internationalen, gesamtukrainischen studentischen wissenschaftlichen Konferenzen;

• Begegnungen mit Muttersprachlern und berühmten Persönlichkeiten;

• Teilnahme an humorvollen Zirkeln – „Lachliga KPI“;

• Teilnahme am Schönheitswettbewerb „Miss and Mister KPI“;

• Besuch von Ausstellungen und Museen;

• Interaktives innovatives Lernen.

• Teilnahme an der Übersetzungs-Sommerschule, studentischen Wissenschaftszirkeln und interuniversitären Wettbewerben;

Am Lehrstuhl für Theorie, Praxis und Übersetzung der deutschen Sprache nehmen die Studierenden an der Übersetzungsschule im Frühling (Köthen, Deutschland) teil. Sie können sich dabei ein breites Spektrum an Kenntnissen und Fähigkeiten aneignen: Programme zur automatischen Qualitätskontrolle von Übersetzungen, Tools zur Softwarelokalisierung, reguläre Ausdrücke, maschinelle Übersetzung, Transkreation, Feinheiten im Prozess der Begriffsbildung.

Im Dezember findet die Winteretappe der Übersetzungs-Sommerschule zum Thema: „Maschinelle Übersetzung: Geschichte, Sinn, neueste Trends“ statt.

Masterstudium. Erste Programmierversuche in Python

Unsere StudentInnen übersetzen für Internationales Bildungsforum-Workshop.

ÜBERSETZUNGS-SOMMERSCHULE, organisiert von Lehrkräften des Lehrstuhls für Theorie, Praxis und Übersetzung der deutschen Sprache in Zusammenarbeit mit Stakeholders.

Dabei werden moderne Übersetzungsprobleme berührt:

Übersetzung mittels spezieller Softwares, Besonderheiten der Arbeit von Übersetzern und Dolmetschern, Qualitätssicherung der Übersetzung, maschinelle Übersetzung, Nachbearbeitung der maschinellen Übersetzung, notwendige persönliche Eigenschaften vom Übersetzer usw.

Es werden Treffen und Workshops mit Spezialisten auf dem Gebiet des Übersetzens und Dolmetschens abgehalten.

Jedes Jahr werden an der Fakultät für Linguistik „Igor Sikorsky Kyiv Polytechnic Institute“ wissenschaftliche und praktische Studentenkonferenzen abgehalten.

Unsere Studierenden können nicht nur fleißig lernen und produktiv arbeiten, sondern auch ihre Freizeit gestalten.

TAG DER FAKULTÄT FÜR LINGUISTIK

Im Rahmen des Fakultätstages veranstalten die Studierenden eine Wohltätigkeitsveranstaltung „Mit Liebe zur Ukraine“. Es werden ein Wohltätigkeitsmarkt mit köstlichen ukrainischen Gerichten in der Polytechnischen Straße und Konzert in der Aula vom “KPI” organisiert.

FL-Studenten organisieren auch Theateraufführungen zu nationalen Themen.

TEILNAHME VON STUDENTINNEN AM SCHÖNHEITSWETTBEWERB

“MISS und MISTER der Fakultät für Linguistik”

Jeden Herbst wartet die gesamte Fakultät auf eine lang ersehnte Veranstaltung – MISTER UND MISS DER FAKULTÄT FÜR LINGUISTIK. 10 schöne Damen und 5 echte Männer kämpfen um den Titel Mister und Miss. Charme und Stärke, bezaubernde Schönheit und Mut, Siegesdurst und der Wunsch, die besten Repräsentanten ihrer Fakultät zu werden, lassen keine Langeweile aufkommen.

WIR FEIERN FEIERTAGE GEMEINSAM MIT DEN STUDENTINNEN

Ein echtes deutsches Weihnachtsfest wird immer mit authentischen deutschen Stollen, Marzipankeksen und aromatischen Heißgetränken gefeiert.

Die Studenten des Lehrstuhls singen Weihnachtslieder, nehmen an Wettbewerben teil und schauen sich gerne traditionelle deutsche Weihnachtsskizzen in Originalsprache an.

Lehrstuhl für Theorie, Praxis und Übersetzung der französischen Sprache

1. Am Lehrstuhl für Theorie, Praxis und Übersetzung der französischen Sprache studieren die StudentInnen  in der Fachrichtung 035 Philologie in drei Bildungsgängen: der ersten (Bachelor) Hochschulstufe, der zweiten (Master) Hochschulstufe und des dritten (PhD) Hochschulniveaus Übersetzung), die erste Sprache – Französisch”. Die Ziele und programmatische Ergebnisse von Bildungsprogrammen ermöglichen es den AbsolventInnen, zwei Fremdsprachen fließend zu beherrschen – Französisch und Englisch (nach der Wahl – als dritte Sprache Deutsch), um komplexe Fachaufgaben der Übersetzungstätigkeit zu lösen, interkulturelle professionelle Interaktion von Vertretern der wissenschaftlichen und technischen Gemeinschaft durchzuführen und bereitzustellen, wissenschaftliche Forschung auf dem Gebiet der Philologie und Übersetzung durchführen zu können usw.

2. Absolventen der Abteilung für Theorie, Praxis und Übersetzung der französischen Sprache sind hochqualifizierte Fachleute, die ihre berufliche Tätigkeit auf hohem Wettbewerbsniveau in verschiedenen in- und ausländischen Organisationen ausüben: Ukrainische Vertretungen französischer Unternehmen, das Französische Institut in der Ukraine ( Institut français d’Ukraine), die französische Botschaft in der Ukraine, Reise- und Werbeagenturen, Sprachschulen, Übersetzungsbüros und viele andere angesehene Organisationen. Eine beträchtliche Anzahl von AbsolventInnen setzt ihr Studium in Frankreich, Belgien und anderen französischsprachigen Ländern fort und arbeitet in ausländischen Firmen und Unternehmen.

Zur Beschäftigung seiner AbsolventInnen schloss der Fachbereich Theorie, Praxis und Übersetzung der französischen Sprache Kooperationsverträge mit der französischen Schule „Bonjour, Français“, dem Übersetzungsbüro „Terra Lingua“, der europäischen Online-Werbeagentur „AdQuality“, der Bildungsagentur “Business-Link” ab.

Die besten AbsolventInnen des Fachbereichs arbeiten als Lehrende bei „Igor Sikorsky KPI“ sowohl am Institut für Theorie, Praxis und Übersetzung der französischen Sprache als auch in anderen Struktureinheiten der Universität.

3. Der Lehrstuhl für Theorie, Praxis und Übersetzung der französischen Sprache hat Kontakte zu internationalen Partnern geknüpft, um sie sowohl in den Bildungsprozess als auch in die weitere Beschäftigung einzubeziehen. Im Rahmen der Zusammenarbeit mit der Botschaft der Französischen Republik in der Ukraine gibt es eine ständige Praxis, Französischsprachige, Lehrer des Französischen Instituts in der Ukraine und DELF-DALF-Koordinatoren in den Unterricht einzubeziehen.

Igor Sikorsky KPI unterzeichnete einen Vertrag zur Zusammenarbeit und akademischen Mobilität (Erasmus+K1) von Studierenden im Rahmen des „Distance Learning“-Programms (Le Mans University (Le Mans Université, LeMans, Frankreich) und des internationalen akademischen Mobilitätsprogramms von Studierenden (Dumlupinar Universität (Kyutagya, Republik Türkei); Polytechnische Universität Valencia (Valencia, Königreich Spanien); Universität Groningen (Groningen, Königreich der Niederlande); Friedrich-Schiller-Universität Jena (Jena, Bundesrepublik Deutschland); Katholische Universität Leuven (Leuven, Königreich Belgien); Universität Luxemburg (Großherzogtum Luxemburg).

Die StudentInnen des Fachbereichs studieren laut den neuesten Kommunikationsmethoden von Slé International, Didier, Express Publishing und haben, dank einem Abkommen mit dem Französischen Institut in der Ukraine und der Alliance Française, einen Zugang zur Informationsquelle Culturethèque.

Unsere StudentInnen nehmen an internationalen wissenschaftlichen und praktischen Konferenzen aktiv teil, gewinnen Preise bei Übersetzungswettbewerben und Olympiaden.

4. Die Besonderheiten der vom Lehrstuhl für Theorie, Praxis und Übersetzung der französischen Sprache angebotenen Bildungsprogramme werden dadurch bestimmt, dass die durch die Programme definierten Kompetenzen und Lernergebnisse des Programms es den Studierenden der Hochschulbildung ermöglichen, die Fähigkeit der technischen Übersetzung zu beherrschen, die vor allem fundierte Kenntnisse der Staats- und Französischsprachen sowie des Englischen und die Fähigkeit zur Nutzung von Informations- und Kommunikationstechnologien bei Übersetzungstätigkeiten erfordert. Die Programme fördern die Kompetenzen zur Durchführung von zunächst fachspezifischem Übersetzen aus, bieten den AbsolventInnen die Möglichkeit, das Feld ihrer späteren beruflichen Tätigkeit durch den Erwerb von Kenntnissen aus anderen Bereichen und die Beherrschung einer dritten (deutschen) Sprache zu erweitern durch das Studium frei wählbarer Bildungsbausteine befähigen die Absolventinnen und Absolventen, die erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten in der praktischen Tätigkeit eines Übersetzers und in Forschungstätigkeiten auf den Gebieten der Philologie und des Übersetzens anzuwenden.

Bewerberinnen und Bewerber, die die externe Prüfung in Englisch, Deutsch oder Spanisch bestehen, können sich in den Fachbereich Theorie, Praxis und Übersetzung der französischen Sprache (Fachrichtung 035.055 „Philologie. Romanische Sprachen und Literaturen (einschließlich Übersetzung), erste Sprache – Französisch) einschreiben. Auch wenn Sie die französische Sprache nicht gelernt und eine externe Prüfung nicht abgelegt haben, ist die Lehrmethode ab dem ersten Jahr an unserem Lehrstuhl für jedes Sprachniveau konzipiert: Interaktive Lehrmethoden ermöglichen es Ihnen, sich Kenntnisse, Fähigkeiten und Erfahrungen bereits nach Ende des 1. Jahres anzueignen, das eine verlässliche Grundlage für weiteres Erlernen vom Französisch als Hauptsprache darstellt.

Wenn Sie also fließend Französisch sprechen oder dies anstreben, Wissen und Kenntnisse und Berufserfahrung an einer renommierten Universität sammeln und ein qualifizierter Übersetzer für Französisch und Englisch werden möchten, laden wir Sie ein, an unserem Lehrstuhl zu studieren!